Hinweise der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin für Eltern

Liebe Familien,

die aktuelle Lage bezüglich der Coronavirus-Pandemie macht es erforderlich, den Betrieb der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wie folgt anzupassen. Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahmen.

  • Bis auf weiteres finden keine Termin-Sprechstunden mehr statt (Spezialsprechstunden, SPZ, MVZ-Praxis). Es werden auch keine Termine für die nächsten Wochen vergeben. Medizinisch zwingend erforderliche Termine werden selbstverständlich nicht abgesagt.
     
  • Die Notfallambulanz ist weiterhin besetzt, sollte aber nur in dringenden Notfällen und nur außerhalb der Öffnungszeiten Ihres Kinderarztes in Anspruch genommen werden. Mit längeren Wartezeiten muss gerechnet werden. Pro Patient ist nur eine Begleitperson erlaubt. Da der Wartebereich teilweise in ein Zelt vor die Klinik ausgelagert ist, bitten wir Sie, entsprechend warme Kleindung mitzubringen.
     
  • Stationäre Patienten: Die stationäre Versorgung von kranken Kindern und Jugendlichen ist in vollem Umfang gewährleistet. Als Eltern können Sie Ihr Kind selbstverständlich weiter besuchen. Beachten Sie bitte das Besuchsverbot: Besuche von Geschwisterkindern, Freunden, anderen Verwandten sind bis auf weiteres nicht mehr möglich.


Ihr Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Göppingen


>hier geht´s zur Kinderklinik