Praktisches Jahr: Fundierte Praxis von Anfang an

Am Ende Ihres Medizinstudiums steht für Sie das Praktische Jahr, kurz PJ. Nun beginnt ein neuer Abschnitt in Ihrer medizinischen Laufbahn. Erfahrungsgemäß entscheidet sich während dieser Zeit, welche Fachdisziplin Sie nach Ihrem Studium als Ärztin oder Arzt einschlagen möchten. Wir bereiten Sie auf die selbstständige ärztliche Tätigkeit und Ihre Verantwortung für die Patienten vor und begleiten Sie dabei, Ihre bis dato erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten auszuüben, zu vertiefen und zu erweitern. Die Ausbildung am Patienten steht dabei im Fokus. Sie sollen lernen, Ihr Wissen auf den einzelnen Krankheitsfall anzuwenden.

Die ALB FILS KLINIKEN mit ihren Standorten Klinik am Eichert in Göppingen und Helfenstein Klinik in Geislingen sind Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm. Als größter Gesundheitsanbieter mit maximalversorgendem Charakter zwischen Ulm und Stuttgart bieten wir jährlich rund 20 PJ-Studenten ein breites Spektrum in der klinischen Ausbildung. Neben den zahlreichen Wahlfächern können Sie auch innerhalb der Pflichtfächer Innere Medizin und Chirurgie in Subspezialitäten wechseln.

Bei der Ausbildung von Medizinstudentinnen und Medizinstudenten im Praktischen Jahr arbeiten die ALB FILS KLINIKEN und das KLINIKUM CHRISTOPHSBAD Göppingen eng zusammen. Dadurch besteht die Möglichkeit, auch die Wahlfächer Neurologie incl. Neuroradiologie sowie Psychiatrie und Psychotherapie zu belegen.


Ihre Ansprechpartner

  • Prof. Dr. med. Martin Kimmel

    PJ-Beauftragter Klinik am Eichert (Göppingen)

    Chefarzt der Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Autoimmunerkrankungen

    Telefon: 07161 64-2201
    martin.kimmel@af-k.de

  • Prof. Dr. med. Andreas Schuler

    PJ-Beauftragter Helfenstein Klinik (Geislingen)

    Chefarzt der Medizinischen Klinik

    Telefon: 07331 23-251
    andreas.schuler@af-k.de