23.12.2019

Med.-techn. Radiologieassistentin Radioonkologie (w/m/d)

Beginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Kategorie
Therapie und Medizinisch-technische Dienste
Einrichtung/Ort
Klinik am Eichert, Göppingen

Die ALB FILS KLINIKEN sind mit rund 2.500 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Landkreis Göppingen. Mit 850 Betten, 20 Fachkliniken, 5 Instituten und 144.000 ambulanten und stationären Patienten jährlich sind wir der größte Gesundheitsanbieter zwischen Stuttgart und Ulm und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm. Im Herzen Baden-Württembergs erwarten Sie erfahrene und innovative Teams.

 

Für uns spricht:

Die moderne Abteilung ist mit zwei Linearbeschleunigern, einem Conebeam-CT, einem modernen Siemens-CT und einem Afterloading-Gerät ausgestattet. Als erste Abteilung in Baden-Württemberg verfügen wir über ein CyberKnife zur robotergeführten Radiochirurgie.

 

Was Sie erwarten können:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Voll- und Teilzeitbeschäftigung möglich
  • Individuelle Einarbeitung an allen Geräten
  • Ein hohes Maß an eigenverantwortlicher Tätigkeit
  • Einbreites Spektrum strahlentherapeutischer Bereiche an hochmodernen Geräten (Rapid Arc,
    IMRT, IGRT, DIBH und robotergeführte Radiochirurgie)
  • Eine langfristig angelegte, anspruchs- und vertrauensvolle Tätigkeit
  • Hervorragende Fortbildungsmöglichkeiten durch das hausinterne Institut für Fort- und Weiterbildung
  • Familienfreundliches Umfeld mit eigener Kindertagesstätte
  • Mitarbeiterapartments in unmittelbarer Nähe
  • Attraktive Vergütung nach TVöD-K sowie die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Geregelte Arbeitszeiten


Ihre Aufgaben:

  • Organisation der Behandlungsabläufe
  • Aktenführung / Terminierung
  • Durchführung der Behandlung am Cyberknife und Linearbeschleuniger
  • CT-Planungen / Fiducialanlagen
  • Brachytherapie

 

Ihre Persönlichkeit ist gefragt:

  • Ausbildung als Medizinisch-technische Radiologieassistenz (w/m/d)
  • Sie haben Freude an verantwortungsvollem und dienstleistungsorientiertem Arbeiten
  • Sie verfügen über die erforderlichen Strahlenschutzkurse (Röntgenschein) oder sind bereit, diese zu absolvieren
  • Sie sind einfühlsam und freundlich im Umgang mit unseren Patienten

Ansprechpartner

Für weitere Fragen stehen Ihnen Prof. Dr. Becker unter Telefon 07161 64-2205 sowie das Bewerbermanagement unter Telefon 07161 64-2993 gerne zur Verfügung.