07.11.2019

Psychologin für das Sozialpädiatrische Zentrum (w/m/d)

Beginn
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Kategorie
Pflege und Funktionsdienst, Therapie und Medizinisch-technische Dienste, Sonstige
Einrichtung/Ort
Klinik am Eichert, Göppingen

Die ALB FILS KLINIKEN sind mit rund 2.400 Mitarbeitern an zwei Standorten einer der größte Arbeitgeber im Landkreis Göppingen. Mit 775 Betten, 19 Fachkliniken, drei Instituten und 150.000 ambulanten und stationären Patienten jährlich sind wir das größte Klinikum zwischen Stuttgart und Ulm und zudem Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm. Im Herzen Baden-Württembergs erwarten Sie erfahrene und innovative Teams.

 

Für uns spricht:

Das Sozialpädiatrische Zentrum, kurz SPZ, bietet eine umfassende ambulante Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit komplexen körperlichen, geistigen und/oder seelischen Beeinträchtigungen sowie eine Beratung ihrer Familien an.

Was Sie erwarten können:

  • Vollzeitbeschäftigung
  • Ein befristetes Arbeitsverhältnis zur Elternzeitvertretung (voraussichtlich bis 31.10.2021)
  • Strukturierte Personalentwicklung und Karriereplanung
  • Familienfreundliches Umfeld mit eigener Kindertagesstätte
  • Eine langfristig angelegte, anspruchs- und vertrauensvolle Tätigkeit
  • Ein motiviertes und engagiertes Team
  • Mitarbeiterapartments in unmittelbarer Nähe
  • Attraktive Vergütung nach TVöD und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Ihre Aufgaben:

  • Psychologische Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen mit psychisch-emotionalen Störungen, psychosomatischen Störungen, Verhaltensabweichungen und Lernstörungen sowie geistiger und körperlicher Behinderung und tiefgreifenden Entwicklungsstörungen
  • Erstellen eines Förder- und Behandlungsplanes
  • Beratung von Eltern, Lehrern und Erzieher/innen

Ihre Persönlichkeit ist gefragt:

  • Diplom oder Masterabschluss im Fach Psychologie
  • Wenn möglich abgeschlossene oder begonnene Weiterbildung zum/zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut oder psycholog. Psychotherapeut (w/m/d)
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit verhaltens- und entwicklungsauffälligen Kindern und Jugendlichen und deren Familien
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Ansprechpartner

Für weitere Fragen stehen Ihnen Dr. Susanne Knecht, Leitende Ärztin SPZ, unter Telefon 07161 64-3392 sowie das Bewerbermanagement unter Telefon 07161 64-2993 gerne zur Verfügung.