Praxis für Nuklearmedizin

Mit nuklearmedizinischen Verfahren lassen sich eine Vielzahl von Erkrankungen erkennen und charakterisieren. Es können beislpielsweise Erkrankungen mit Organbefall (z.B. tumoröse Veränderungen im Knochen), Entzündungsprozesse im Knochen oder gefäßbedingte Erkrankungen des Herzens diagnostiziert werden. Bei der nuklearmedizinischen Diagnostik des Wächter-Lymphknotens (z.B. bei bösartigen Erkrankungen der Brustdrüse und der weiblichen Geschlechtsorgane) werden die erste Lymphknotenstationen  bei einer bösartigen Erkrankung sichtbar gemacht, um diese bei einer Operation gezielt zu entfernen.

Ein seit vielen Jahren etabliertes bildgebendes Diagnostikverfahren zur Darstellung von körpereigenen Strukturen ist die Szintigraphie.

Einsatzbereiche

Kontakt

Praxis für Nuklearmedizin
im Medizinischen Versorgungszentrum
der ALB FILS KLINIKEN GmbH

Klinik am Eichert
Eichertstraße 3
73035 Göppingen

Telefon: 07161 64-3599
Telefax: 07161 64-1771
mvz-nuk@af-k.de